Produkte

Ich arbeite mit Produkten der folgenden Naturkosmetikfirmen:

  • Farfalla
  • Living Nature
  • Martina Gebhardt

Durch Klick auf das jeweilige Logo vor der Beschreibung kommen Sie zur Homepage der jeweiligen Naturkosmetikfirma.

Farfalla

Dies ist eine schweizer Firma, die ausschließlich zertifizierte Naturkosmetik erzeugt, die meisten Produkte in Bioqualität. Diese sind mit dem Natrue oder mit dem BDIH Label ausgezeichnet. Mit den Rohstofflieferanten hat die Firma eine partnerschaftliche Beziehung.

Farfalla bietet ein breites Sortiment an Produkten von Gesichtskosmetik, über Körperkosmetik bis hin zu Pflegeölen und ätherischen Ölen sowie Duftmischungen. Alle Produkte von Farfalla sind tierversuchsfrei, die meisten Produkte sind vegan.

Trotz natürlicher Konservierungsstoffe sind die Produkte lange haltbar. Außerdem sind sie sehr gut verträglich, auch bei empfindlicher Haut. Bei den Testpersonen ist keine einzige Unverträglichkeit aufgetreten.

Das Konzept von Farfalla zieht sich durch die ganze Firma, vom Rohstoffbezug (Unterstützung der kleinen Bauern, fairer Handel), dem Produktkonzept (zB nachhaltige Verpackung, mindestens 80 % Bio), keine Tierversuche und alle Produkte, die seit 2009 erzeugt wurden, sind immer vegan.


Living Nature

Living Nature ist eine Naturkosmetikfirma aus Neuseeland, welche Produkte mit dem BDIH-Label anbietet, die ebenfalls tierversuchsfrei sind.

In den Kosmetikprodukten von Living Nature wird kein Alkohol verwendet. Zur Konservierung wird Manukahonig eingesetzt. Manukahonig ist ein einzigartiger Honig, den es nur aus Neuseeland gibt. Neben der Konservierung hat er weitere Eigenschaften, die genutzt werden, um Problemhaut wieder ins Gleichgewicht zu bringen, besonders unreine Haut und Akne.

Manukahonig wirkt antibakteriell, antiviral und gegen Pilze. Außerdem fördert bzw. beschleunigt er die Wundheilung. Grund dafür ist ein hoher Anteil an MGO. MGO ist der Anteil des Methylglyoxalgehaltes. Jeder Honig enthält MGO, jedoch keiner in solcher Menge wie er im Manukahonig enthalten ist.

Die Rohstoffe von Living Nature stammen aus Wildsammlungen aus der unberührten, reinen Natur Neuseelands oder aus biologischem Anbau. Für die Produkte wird aus Neuseeland stammendes, gefiltertes Regenwasser verwendet. Da in fast allen Produkten Manukahonig enthalten ist, ist die Auswahl für Veganer beschränkt.


Martina Gebhardt

Diese Firma stammt aus Deutschland, alle Produkte sind zertifizierte Naturkosmetik, von Demeter zertifiziert. Alle Produkte sind tierversuchsfrei. Die Auswahl für Veganer ist beschränkt, da in den meisten Cremen gereinigtes Lanolin enthalten ist. Dies ist dem menschlichen Hautfett sehr ähnlich und wird von der Wolle von Schafen gewonnen, es werden jedoch bei Martina Gebhardt keine Rohstoffe in den Produkten verwendet, für die Tiere gequält oder getötet werden.

Die Firma arbeitet mit spagyrischen Essenzen. Spagyrik ist ein seit mehreren tausend Jahren bekanntes Verfahren der Heilmittelherstellung. Hierbei werden die Bestandteile der Pflanze sowohl destilliert als auch zu Asche verbrannt. Durch einen aufwendigen Prozess, bei dem auch die Sonnen- und Mondstellungen eingebunden sind, werden die pflanzeneigenen Salze gelöst und auskristallisert. Dann wird es mit dem Destillat zu einer spagyrischen Essenz zusammengefügt. Die Wirkung der Essenzen begründet sich auf der zellulär-energetsichen Ebene. Salz besitzt elektrische Leitfähigkeit, die den Zellen energetische Impulse vermittelt. Es erfolgt ein Reinigungsprozess und erst dann kann die Zelle die für ihre Regeneration nötigen Stoffe aufnehmen und ihr natürliches Gleichgewicht wiederfinden.